Home / Böse Mädchen

Böse Mädchen

Musikalisches Jugendtheaterstück von Konrad Riggenmann
Premiere 28.04.2013 – Leitung und Regie: Susanne Lauterbach und Johannes Schoierer

Ensemble: Nicklas Ebert, Tina Eichinger, Tobias Frischling, Sandra Hautmann, Laura Leicht, Tabea Mewis, Luisa Rohe, Leonard Schmid, Gabriela Schönecker

Souffleuse: Susanne Lauterbach

Technik: Nils Kühne

Helfer und vielen Dank: Elisabeth Hoffmann, Isabella Hoffmann, Robert Smazinka

Das Buch „Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin“, ist zum geflügelten Wort der 90er-Jahre geworden. Konrad Riggenmanns Stück ist aber keine Umsetzung dieses Romans. Es geht in lockeren Szenen der Frage nach, wie Mädchen mehr für ihr Selbstbewusstsein tun können und warum es manchmal so schwer ist, sich selber anzunehmen und zu sich zu stehen. Die Rahmenhandlung bildet das Fernsehmagazin einer beliebten Frauensendung. Der Wechsel zwischen „Studio“ und „Spielszenen“ in diesem Jugendtheaterstück sorgt für Kurzweil und gute Unterhaltung. In Absprache mit dem Autor entwickelt die Jugendgruppe aus Improvisationen heraus eigene Spielszenen, die das Stück lebendig erweitern. Viel Musik, Tanz und Gesang versprechen unterhaltsame Vorstellungen.

Links:
Ankündigung Fürther Nachrichten
Kritik Fürther Nachrichten